Kaufberatung! ich habe zwei Buggys bei Ebaykleinanzeigen zur Auswahl aber welchen nehmen?

Bieramina

Mitglied
dabei seit
4 Nov 2018
Beiträge
20
Hallo Forum
Ich habe in Ebay Kleinanz. zwei Buggys, zwischen. denen ich mich nicht entscheiden kann!

Ein NeSS 1300:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ness-buggy-lof/1062682948-216-1900?utm_source=sharesheet&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android

Super Preis!

Ein Borossi 1600:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/buggy-utv-borossi-joyner-bb1600-2-1-6l-100ps-lof-militaer-look/1063597417-241-7718?utm_source=sharesheet&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android

Sehr teuer für das Alter, aber geil!

Weißt meint Ihr Profis dazu?!

Danke im Voraus.
Grüße aus Geisingen, der Nähe vom Bodensee.
Yves
 

Crusher

V.I.P
dabei seit
5 Jul 2009
Beiträge
1.287
Buggy
borossi xrs
1600 Borossi, der Preis passt.
 

Rayly

V.I.P
dabei seit
11 Okt 2007
Beiträge
1.045
Buggy
Tongian TJ 150 bis 2009, Saiting 650F bis 2018, jetzt Kinroad 800
Der Borossi gefällt mir mehr als der Nessi. Borosssi Buggy sieht nach meinem Mad Max- Geschmack eben dem Buggy- Outfit "kompotenter". Einige von Euch bemerkten bereits verhalten die Ersatzteil- Versorgung als Problem? Nun gut, das ähnlich trifft doch auch für unsere "älteren" Modelle ebens zu. Und wir hier im Forum sind doch auch noch da, um Lösungen zu immer erfolgreich zu finden. Ich würde hier auch besonders den Borossi- Kutschern vertrauen. Und einen zuverlässigen Eindruck macht doch der Buggy. Ich würde ihn nehmen, schon wegen der Ausstatung und Aggregat. Der Preis ist doch vernünftig...:b33:,...wie @steelbug, @Crusher ...mit 12 Riesen als Einsatz...evtl. beurteilen (können) als Borossi- Gurus.
 

Rayly

V.I.P
dabei seit
11 Okt 2007
Beiträge
1.045
Buggy
Tongian TJ 150 bis 2009, Saiting 650F bis 2018, jetzt Kinroad 800
Sehr teuer für das Alter, aber geil!
...Ja noch als Bemerkung....Es geht letztendlich um den echten Gedanken, einen Buggy nicht nur zu fahren wie eben einen Pkw oder Besitz (ja auch...:b60:...) Nein, ein Buggy zu fahren heist Enthusiasmus, ein anderes Fahrzeug legal zu bewegen, das nicht jeder hat, ein Feeling zu entfachen, was die Anschaffung auf Dauer rechtfertigt....und hier sind Buggy- Kutscher vertreten, die seit mehr als 15 Jahren als Pisten- Rowdies unterwegs sind, die halbe Welt bereits befuhren, erlebten. Dabei zählt zweitrangig das Alter oder Preis. Danach entscheiden muss man sich schon selber.
 

speedfreak72

Mitglied
dabei seit
12 Jul 2010
Beiträge
755
Buggy
gs moon 260-1 / Goka 1,0KE Kinroad extrem 1,0E
ist der zweite nicht yoshios bastellbude
 

bartho

Teammitglied
V.I.P
dabei seit
20 Jul 2007
Beiträge
3.536
Buggy
Kinroad 650- AS
ist der zweite nicht yoshios bastellbude
Scheint aber weg zu sein.......
Ich würde für einen Neueinsteiger immer zum Ness raten. Der angebotene ist zwar noch der China Rahmen, aber es gibt genug Support dazu. Der 1600er BB war ein Exot mit vieleicht 20 oder 30 verkauften Einheiten in ganz D (wenn überhaupt).
Wenn du damit umgehen kannst jedes defekte Teil selber zu bauen oder "artfremde" zu modifizieren- dann nur zu. Eigentlich sind schon die Papiere von dem 1600er einen großen Teil vom Kaufpreis wert :b14:
 

Bieramina

Mitglied
dabei seit
4 Nov 2018
Beiträge
20
Mir wurde von einem User, der den Buggy kennt, wärmstens abgeraten ihn zu kaufen...
Naja, ich leide gerade sehr, nicht zugeschlagen zu haben aber wenn er weg ist, ist er weg.
 

Bieramina

Mitglied
dabei seit
4 Nov 2018
Beiträge
20
Mich macht eben sehr stutzig, dass er so schnell erneut den Besitzer wechselt...
 
Oben