Umfrage Shorttrack Meisterschaft

Gibt es Interessenten an einer Shorttrack Meisterschaft

  • Ja

    Abstimmungen: 4 44,4%
  • Nein

    Abstimmungen: 2 22,2%
  • Ja, aber nur als Gaststarter (einzelne Rennen ohne Meisterschaft)

    Abstimmungen: 3 33,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9
  • Umfrage geschlossen .
dabei seit
23 Okt 2009
Buggy
BB1100XR
#1
Bei unserer "Ausstellung" beim Jubiläum des Speedwayclubs Diedenbergen wurden wir gefragt, ob Interesse bestehen würde im Rahmen der Maxxis Reifen Deutschen DMV Shorttrack Quad Meisterschaft mit den Buggys am Renngeschehen teilhaben zu wollen, wie es auch die Speedkarts in einer eigenen Klasse tun. Bei mehr wie 5 Fahrern könnte man wohl auch eine offizielle Meisterschaft beim DMV einrichten.
Es handelt sich um ca. 9-12 Rennen, Ludwigslust im Norden, Hauenstetten im Süden und der Rest warscheinlich um Frankfurt rum.


Die Organisatoren des DMV treffen sich anfang November um den Umfang und Termine für 2019 festzulegen.

Wenn Interesse bestehen würde, würde ich es Zeitnah weitergeben.

Bei Fragen, Wünschen, Anregungen einfach raus damit.


Gruß
Proka
 
dabei seit
7 Sep 2011
Buggy
NESS 1,8l Turbo
#3
Hat was, brauchst aber Zeit und der Weg, ohh
 
dabei seit
23 Okt 2009
Buggy
BB1100XR
#5
Etwas her aber langsam tut sich was.
Gäbe es jemanden mit einem 260er Buggy der Interesse hätte?

Das einzige problem, was momentan besteht, ist die Ungewissheit welche Geschwindigkeit die Buggys erreichen würden und damit die "Durchschlagskraft" gegenüber der Bande. Um dies besser einschätzen zu können, sollen im März (je nach Wetter) Probefahrten am besten mit 3-4 Buggys stattfinden. Als Bahnen stehen Diedenbergen oder Hauenstetten (wird noch geklärt) zur Verfügung.
Termine werden, je nach Wetter, relativ kurzfristig bekanntgegeben.

Gruß Proka
 
dabei seit
3 Jun 2008
Buggy
Adly 125
#6
Ich sehs erst jetzt aber ich hätte definitiv auch interesse daran!
 
dabei seit
12 Okt 2011
Buggy
SSB I DF 600 Fi, SSB II Kini 1100,jetzt SSB III BB800
#7
Das wäre die Wiederbelebung der 250er Klasse
 
dabei seit
12 Okt 2011
Buggy
SSB I DF 600 Fi, SSB II Kini 1100,jetzt SSB III BB800
#8
Frag mal den Dürr
Der kann’s mit nem 250er
 
dabei seit
3 Jun 2008
Buggy
Adly 125
#11
Wie sieht das ganze denn Versicherungstechnisch aus? Der Versicherer, muss doch auch ein paar Regeln vorgeben? Oder müssen wir uns dann selbst versichern? Der Adac bzw. Schutzbrief ist dann ja auch aus dem Rennen, sollte es auf der Bahn mal scheppern.. Wenn man die Reglements anderer Rallye oder Offroadrennveranstaltungen anschaut, sind die teilweiße sehr streng vorgegeben! Und wir können unsere selbst bestimmten und trotzdem voll Spaß haben? Ganz glauben kann ich das ja noch nicht... :D
Sollte mein Buggy bis März wieder laufen, wäre ich bei den Testfahrten auch zu haben!

PS: So ne Adly Rennklasse wär auch lustig :D
 
dabei seit
23 Okt 2009
Buggy
BB1100XR
#12
Die Buggys selbst sind nicht versichert aber die Veranstalterhaftpflicht greift sowie Schäden z.b. an Zuschauern.
Der DMV muss das Reglement absegnen, es sollte nicht irgendetwas willkürliches drin stehen. Werde mich da sehr an dem Reglement der Quad Shorttrack Serie orientieren, wobei da auch nett viel drin steht. Wenn ich da an Autocrosszeiten zurückdenke, nicht alles das die einzelnen Schrauben beschrieben waren.

Werd mich da Mal nach Weihnachten dran setzen
 
Oben