Kinroad 650

Crusher

V.I.P
dabei seit
5 Jul 2009
Beiträge
1.287
Buggy
borossi xrs
Is doch erst 11j alt und mit Lof :-)
 

Lynx/TRIAD

Mitglied
dabei seit
10 Mai 2012
Beiträge
1.765
Buggy
Kinroad 650 ; Kinroad 1100 (verkauft)
Tjo,vermutlich hat er die Repearaturkosten die auf Ihn zukommen könnten mit einkalkuliert :-))
 

steelbug

V.I.P
dabei seit
12 Okt 2011
Beiträge
5.672
Buggy
SSB I DF 600 Fi, SSB II Kini 1100,jetzt SSB III BB800
...versuchen kann man es ja mal....:b33:
 

speedfreak72

Mitglied
dabei seit
12 Jul 2010
Beiträge
755
Buggy
gs moon 260-1 / Goka 1,0KE Kinroad extrem 1,0E
wenn ich mir das heck anschaue speziell die anbringung der ahk könnte man denken unser jürgen hat da schon mal hand angelegt
 

Rayly

V.I.P
dabei seit
11 Okt 2007
Beiträge
1.045
Buggy
Tongian TJ 150 bis 2009, Saiting 650F bis 2018, jetzt Kinroad 800
Reparaturkosten...:b59:... Im Angebot habe ich keine Hinweise über Mängel oder Defekte gefunden. Macht doch einen "seriösen" Eindruck...:daumenhoch2:...
Der Preis ist heiß, stimmt... :b59:...
 

Lynx/TRIAD

Mitglied
dabei seit
10 Mai 2012
Beiträge
1.765
Buggy
Kinroad 650 ; Kinroad 1100 (verkauft)
Erstmal ist es ein gewerblicher Verkäufer,der sich nicht so einfach um die Gewährleistung drücken kann
 

bartho

Teammitglied
V.I.P
dabei seit
20 Jul 2007
Beiträge
3.536
Buggy
Kinroad 650- AS
Erstmal ist es ein gewerblicher Verkäufer,der sich nicht so einfach um die Gewährleistung drücken kann
Nicht schon wieder damit anfangen. Das hatten wir doch nun schon genug.....
Kein normal denkender Mensch gibt dir für nen 650er Kinroad auch nur ein fitzelchen Gewährleistung- erst recht nicht zu dem Preis. Und ob der "Inserierer" Gewerblich ist spielt da absolut keine Geige.
 

Lynx/TRIAD

Mitglied
dabei seit
10 Mai 2012
Beiträge
1.765
Buggy
Kinroad 650 ; Kinroad 1100 (verkauft)
Was diskutiert Du dann darüber?
Die Gesetzeslage sieht anders aus,ist ja kein Wunschkonzert

Gesendet von meinem CUBOT DINOSAUR mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

Rayly

V.I.P
dabei seit
11 Okt 2007
Beiträge
1.045
Buggy
Tongian TJ 150 bis 2009, Saiting 650F bis 2018, jetzt Kinroad 800
Ja, das Thema hatten wir bereits. Ganz eindeutig aber mein Statement zum Buggykauf generell: Kaufe ich mir ein solches Fahrzeug als "Gebrauchtwagen", identifiziere ich mich doch vorher mit dem ohnehin "besonders merkwürdidgen" Status eines solchen nicht alltäglichen Fahrzeuges als Spassmobil. D.h., mir ist dann auch bewusst, auch akzeptiere ich alle Konsequenzen nicht nur mit dem Spass, auch mit der Schrauberei und den evtl. zu erwartenden Problemen. Die muss ich halt lösen. Und was das (ein) Kaufangebot betrifft, identifiziere ich mich dann auch zu 100% damit.
Nur soviel: Als ich den Saiting 650 damals mir "aneignete", war klar, dass es es eine lösbare Baustelle war...habe es in den 10 Jahren unserer Zuneigung nie bereut...:daumenhoch2:...
Wir sind doch Buggykutscher mit Leib und Seele, oder...:-))...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lynx/TRIAD

Mitglied
dabei seit
10 Mai 2012
Beiträge
1.765
Buggy
Kinroad 650 ; Kinroad 1100 (verkauft)
Dann ist es ja jetzt geklärt :prost:
 

selu66

V.I.P
dabei seit
22 Okt 2006
Beiträge
1.942
Buggy
ohne Buggy
Was diskutiert Du dann darüber?
Die Gesetzeslage sieht anders aus,ist ja kein Wunschkonzert

Gesendet von meinem CUBOT DINOSAUR mit Tapatalk
Da hast du Recht. Nur muß der Anbieter nicht gleich der Verkäufer sein ! Entscheidend ist, wer im Kaufvertrag als Verkäufer steht.
 

chupacabra

Mitglied
dabei seit
14 Okt 2018
Beiträge
12
Bin ja eigentlich auf der suche nach einem 250er als Anfänger. Aber der 650 könte mir auch gefallen und macht ja einen erstne guten Eindruck. Stimmt denn die Angabe von 12 PS??
 

bartho

Teammitglied
V.I.P
dabei seit
20 Jul 2007
Beiträge
3.536
Buggy
Kinroad 650- AS
12 KW werden wohl drin stehen ( in den Papieren).
 

chupacabra

Mitglied
dabei seit
14 Okt 2018
Beiträge
12
Okay, was geht der denn so mit den 12 KW? Ist er im allgemeinen zu empfehlen oder doch lieber einen PGO 250 oder BCB 300?
 

Lynx/TRIAD

Mitglied
dabei seit
10 Mai 2012
Beiträge
1.765
Buggy
Kinroad 650 ; Kinroad 1100 (verkauft)
Gut eingestellt zwischen 90-95km/h
Ein Verkehrshindernis bin ich damit ,wenn ich im Sauerland unterwegs bin, auch nicht.Ich bin mit dem 650 voll zufrieden
 

chupacabra

Mitglied
dabei seit
14 Okt 2018
Beiträge
12
Nicht einfach sich zu entscheiden. Ich werde mir das ding mal ansehen, falls es bis zum WE noch da ist. Was zahlt ihr an Steuern und Versicherung für einen 650er, ist das viel als für ein 250er? wobei ich mir die Steuern ja selber ausrechnen kann.
 

Lynx/TRIAD

Mitglied
dabei seit
10 Mai 2012
Beiträge
1.765
Buggy
Kinroad 650 ; Kinroad 1100 (verkauft)
Steuern 180€

Gesendet von meinem CUBOT DINOSAUR mit Tapatalk
 

Crusher

V.I.P
dabei seit
5 Jul 2009
Beiträge
1.287
Buggy
borossi xrs
Ich würde den 650 Kini nehmen fürn Anfänger ideal und der geht auch über 100kmh ich hatte selbst einen, alles darunter sind doch nur Gehhilfen
 

Philipp20111996

Mitglied
dabei seit
14 Aug 2016
Beiträge
175
Buggy
Adly XXL2; Kinroad XT650
Ich bin ja auch vom 250er auf den 650er umgestiegen.
Rennen gewinnt man nicht.
Aber wenn man weiß wie man es macht kann man gut mitfließen.

Und fährt halt ganz anders als die Kleinen. Mehr was für Touren als das Schnelle Heizen
 

dretek

Mitglied
dabei seit
2 Mrz 2011
Beiträge
1.171
Buggy
Saiting 650 / Oxo500 / NeSS 1300 ... was kommt dann ???
... also bei mir hat er aufgelegt als ich mit 2jähriger Gewährleistung und
unbegrenzter Kilometerleistung angefangen hab ... :oo:
Fußmatten und vollgetankt waren im Preis schon drin ...

komisch ??? ich glaube wir wurden unterbrochen ...
ich versuchs nochma ! :daumenhoch2:
 

chupacabra

Mitglied
dabei seit
14 Okt 2018
Beiträge
12
Ich wollte mir den 650er am WE anschauen fahren. Jetzt ist er aber durch Zauberhand um 500,- teurer geworden. Da bekommt man ja gleich richtig vertrauen in dem Verkäufer.
 
Oben